Kategorie: News

Pressekonferenz Bambini Aktive Fussball Targobank Auffrischprämie Werder Bremene Freundschaftsspiel

Aktuelle Regelungen zum Trainingsbetrieb

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern, liebe Trainer,

mit Wirkung zum 16. September 2021 wurde von der Landesregierung eine neue Corona-Verordnung erlassen. Diese sieht vor, bei abzeichnender Überlastung der Krankenhäuser strengere Regelungen durch ein dreistufiges Warnsystem in Kraft zu setzen. Es wird weiterhin grundlegend zwischen immunisierten und nicht-immunisierten Personen unterschieden. Eine immunisierte Person ist entweder gegen COVID-19 geimpft oder von COVID-19 genesen, eine nicht-immunisierte Person ist weder gegen COVID-19 geimpft noch von COVID-19 genesen. Nach wie vor steht dabei die Gesundheit aller an oberster Stelle. Nachfolgend sind deshalb die aktuellen Regelungen für alle Abteilungen aufgelistet, deren Umsetzung und Einhaltung zwin-gend erforderlich sind:

Allgemein:

  • Für immunisierte Personen ist der Zutritt zu Sportanlagen und die Sportausübung uneingeschränkt gestattet
  • In geschlossenen Räumen gilt abseits des Sportbetriebs die Maskenpflicht
    • Ausnahmen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) und von 2G (Alarmstufe) für symptomfreie Personen
      die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind
    • die als Schülerin oder Schüler an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbetriebs teilnehmen
    • die bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und für solche, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission besteht, reicht ein Antigen-Schnelltest aus
  • In jeder Trainingseinheit müssen die Kontaktdaten der Teilnehmer sowie Datum, Beginn und Ende der Trainingseinheit erfasst werden (entweder per Luca-App oder durch Erfassung des Übungsleiters)
  • Außerhalb des Sportbetriebs (z.B. bei Besprechungen und Ansprachen) gilt jederzeit die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern
  • Alle Trainingsstätten sind nach Ende des Übungsbetriebs sofort zu verlassen
  • Personen mit typischen COVID 19-Symptomen sind von der Teilnahme am Sportbetreib vorab auszuschließen

Einrad:

  • Basisstufe: Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Warnstufe: Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Alarmstufe: Nicht-immunisierte Personen dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen
  • Bei Eintritt in die Halle muss von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser darf erst zum Sportbetrieb in der Halle abgenommen werden
  • Der Einlass in die Halle erfolgt erst bei Freigabe durch den Übungsleiter
  • Die Nutzung der Duschen ist gestattet
  • Wenn möglich, bitte bereits umgezogen zum Übungsbetrieb erscheinen. Den Übungsleitern steht es frei, die Kleiderablage von der Umkleide ins Halleninnere zu verlagern

Fußball:

  • Basisstufe:
    • Die Teilnahme am Sportbetrieb außen ist uneingeschränkt möglich
    • Nutzung der Kabinen und Duschen mit 3G-Nachweis
  • Warnstufe:
    • Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test vorweisen
    • Nicht-immunisierte Personen müssen zur Nutzung der Kabinen und Duschen einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Alarmstufe: Nicht-immunisierte Personen dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen
  • Nicht-immunisierte Personen dürfen die Toiletten auch ohne Testnachweis benutzen
  • Bei Eintritt in den Kabinentrakt muss von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser darf erst zum Sportbetrieb außen abgenommen werden
  • Die Umkleidekabinen und Duschen müssen nach der Nutzung ausreichend gelüftet werden

Tennis:

  • Basisstufe:
    • Die Teilnahme am Sportbetrieb außen ist uneingeschränkt möglich
    • Nutzung der Kabinen und Duschen mit 3G-Nachweis
  • Warnstufe:
    • Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test vorweisen
    • Nicht-immunisierte Personen müssen zur Nutzung der Kabinen und Duschen einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Alarmstufe: Nicht-immunisierte Personen dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen
  • Nicht-immunisierte Personen dürfen die Toiletten auch ohne Testnachweis benutzen
  • Bei Eintritt in die Umkleiden muss von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser darf erst zum Sportbetrieb außen abgenommen werden
  • Die Umkleidekabinen und Duschen müssen nach der Nutzung ausreichend gelüftet werden

Tischtennis:

  • Basisstufe: Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Warnstufe: Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Alarmstufe: Nicht-immunisierte Personen dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen
  • Bei Eintritt in die Halle muss von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser darf erst zum Sportbetrieb in der Halle abgenommen werden
  • Der Einlass in die Halle erfolgt erst bei Freigabe durch den Übungsleiter
  • Die Nutzung der Duschen ist gestattet
  • Wenn möglich, bitte bereits umgezogen zum Übungsbetrieb erscheinen. Den Übungsleitern steht es frei, die Kleiderablage von der Umkleide ins Halleninnere zu verlagernn

Turnen:

  • Basisstufe: Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen Antigen-Schnelltest oder einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Warnstufe: Nicht-immunisierte Personen müssen zur Teilnahme am Sportbetreib einen negativen PCR-Test vorweisen
  • Alarmstufe: Nicht-immunisierte Personen dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen
  • Bei Eintritt in die Halle muss von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser darf erst zum Sportbetrieb in der Halle abgenommen werden
  • Der Einlass in die Halle erfolgt erst bei Freigabe durch den Übungsleiter
  • Die Nutzung der Duschen ist gestattet
  • Wenn möglich, bitte bereits umgezogen zum Übungsbetrieb erscheinen. Den Übungsleitern steht es frei, die Kleiderablage von der Umkleide ins Halleninnere zu verlagern

Die Trainer und Übungsleiter sind angewiesen, die Einhaltung der Regelungen sicherzustellen. Sollte festgestellt werden, dass dies nicht umgesetzt werden kann, wird der Trainings- und Übungsbetrieb wieder eingestellt.

Vielen Dank für das Verständnis.

Philipp Rösch

1. Vorsitzender TSV Miedelsbach



Sommerferien-Sporttage 2021

Auch in diesem Jahr bieten wir für alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren ein Sportprogramm an. Im Unterschied zu den letzten beiden Jahren wird es über alle sechs Wochen der Sommerferien stattfinden. Dazu wird es pro Woche jeweils einen Termin für die Altersklasse 6-11 Jahre sowie einen Termin für die 12-15 Jährigen geben. In jeder Woche wird es verschiedene Schwerpunkte geben, zu denen man sich mit dem unten aufgeführten Flyer anmelden kann.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!



Pressekonferenz Bambini Aktive Fussball Targobank Auffrischprämie Werder Bremene Freundschaftsspiel

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb Fußball

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern, liebe Trainer,

mit Wirkung zum 31. Mai 2021 ist die Nutzung von Sportanlagen und Sportstätten im Rems-Murr-Kreis wieder freigegeben. Dadurch kann auch bei uns ein Trainingsbetrieb im Freien wieder stattfinden. Auch wir freuen uns, dass wir in kleinen Schritten zum gewohnten Alltag zurückkehren können. Dabei steht die Gesundheit aller weiterhin an oberster Stelle. Damit dies gewährleistet ist, gelten für den Trainings- und Übungsbetrieb am Sportplatz aktuell nachfolgende Regelungen, deren Umsetzung und Einhaltung zwingend erforderlich sind:

  • Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 13 Jahren ist kontaktarmes Training in Gruppen bis zu 20 Personen pro Spielhälfte zulässig. Hierfür ist kein negativer Schnelltest für Spieler und Trainer notwendig
  • Für Personen, die 14 Jahre oder älter sind, ist
    • ohne einen negativen Schnelltest der Spieler ein kontaktarmes Training mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten zulässig
    • mit einem negativen Schnelltest der Spieler ein kontaktarmes Training in Gruppen von maximal 20 Personen zulässig
  • In beiden Fällen muss der Trainer einen negativen Schnelltest vorzeigen.
  • Alle Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen dabei entweder von offiziellen Teststellen durchgeführt werden oder werden über die Trainer an die Spieler ausgegeben und zusammen durchgeführt. Die Beglaubigung dieses Schnelltests erfolgt über die RMK Cosima-App
  • Die Trainer und Übungsleiter sind angewiesen, die mitgebrachten Ergebnisse des zuvor extern durchgeführten Schnelltests zu kontrollieren
  • Vollständig geimpfte oder genesene Personen werden nicht mitgezählt.
  • Kontaktarm bedeutet, dass normale Trainingssituationen mit Zweikämpfen oder auch ein Trainingsspiel erlaubt sind. Auf Partnerübungen oder statische Situationen muss verzichtet werden
  • Das Betreten des Kabinentrakts inklusive Duschen ist nur dem Trainer gestattet, um Trainingsutensilien zu holen
  • Die Nutzung der Umkleiden, Duschen und sanitären Anlagen ist nicht gestattet, das Duschen erfolgt daheim
  • Die Außentoiletten sind zur Einzelnutzung für die Spieler und Trainer vorgesehen.
  • Alle Teilnehmer kommen bereits umgezogen zum Sportplatz
  • Mitgebrachte Sporttaschen der Spieler müssen am Spielfeldrand platziert werden
  • Ansprachen und Besprechungen werden mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen Teilnehmern im Außenbereich durchgeführt
  • Zuschauende Begleitpersonen sind nicht empfohlen, sie dürfen sich nur nach Maßgabe der Regelungen zur Ansammlung mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten aufhalten
  • Das Sportgelände ist nach dem Trainingsbetrieb unverzüglich zu verlassen
  • Die Nutzung und der Aufenthalt im Vereinsheim sind nicht gestattet
  • In jeder Trainingseinheit muss die Anwesenheit aller Teilnehmer dokumentiert werden. Die Daten der teilnehmenden Personen werden vier Wochen aufbewahrt.
  • Personen, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 10 Tage vergangen sind, dürfen das Sportgelände nicht betreten
  • Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen, dürfen das Sportgelände nicht betreten

Zur besseren und einfacheren Durchführung empfehlen wir Ihnen die Nutzung der RMK-Cosima-App. Hier können Sie das Ergebnis eines Schnelltests, den Sie unter Aufsicht einer geschulten Person machen, als Nachweis nutzen. Positiver Nebeneffekt für Sie: Innerhalb der nächsten 24 Stunden dient dieser digitale Nachweis auch als Zugangsberechtigung für Einrichtungen im Einzelhandel oder in der Gastronomie. Weitere Informationen zur RMK-Cosima-App finden Sie hier.

Die Trainer und Übungsleiter sind angewiesen, die Einhaltung der Regelungen sicherzustellen. Sollte festgestellt werden, dass dies nicht umgesetzt werden kann, wird der Trainings- und Übungsbetrieb wieder eingestellt.

Sollte sich der Inzidenzwert in nächster Zeit verschlechtern, erfolgt die Entscheidung sowie die Kommunikation über eine Aussetzung des Trainingsbetriebes über die Vereins- und Abteilungsleitung.

Vielen Dank für das Verständnis.

Philipp Rösch

1. Vorsitzender TSV Miedelsbach



Pressekonferenz Bambini Aktive Fussball Targobank Auffrischprämie Werder Bremene Freundschaftsspiel

Teilweiser Neustart des Trainingsbetriebs

Durch die aktuellen Verordnungen des Landes Baden-Württembergs ist es seit dem 02.06.2020 wieder möglich, den Trainingsbetrieb in Hallen aufzunehmen. Wir haben dazu die Pfingsferien genutzt, um ein Hygienekonzept für die Tannbachhalle zu erarbeiten, welches für alle Gruppen mit ihren Trainer, Sportlern und deren Eltern gilt, da die Gesundheit aller weiterhin oberste Priorität hat. Jeder/jedem Übungsleiter/in steht dabei frei, ob er/sie den Trainingsbetrieb wieder aufnimmt.

Aktuell sind folgende Trainingsgruppen wieder in der Tannbachhalle aktiv:

  • Geräteturnen
  • Damengymnastik „Richtig Fit“
  • Gymnastik „Fit for fun“
  • Wirbelsäulentraining
  • Badminton
  • Fit-Männer
  • Einrad
  • Tischtennis

 

Trainingsgruppen mit Kindern werden derzeit noch nicht wieder angeboten. Die Übungsleiter sind angewiesen, die Umsetzung und Einhaltung der Vorgaben zu gewährleisten.

In nachfolgendem Informationsschreiben finden Sie alle wichtigen Vorkehrungen und Regelungen für den derzeitigen Trainingsbetrieb in der Tannbachhalle: Informationsschreiben



Logo-Wettbewerb

Corona bedeutet Langeweile und monotoner Alltag? Nicht mit uns! Wer hat Lust mitzumachen? Stift und Papier zur Hand und los gehts! Infos siehe unten.



Pressekonferenz Bambini Aktive Fussball Targobank Auffrischprämie Werder Bremene Freundschaftsspiel

Einstellung des Sportbetriebs

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern,

in den letzten Tagen und Wochen ist die Ausbreitung des Coronavirus auf der ganzen Welt weiter fortgeschritten. Mittlerweile nimmt es auch Einzug in den Bereich des Sports. Auch wir als Verein sehen uns deshalb verpflichtet, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen.

In unserem Verein ist aktuell kein Fall eines infizierten Mitglieds bekannt. Trotzdem möchten wir die bestmöglichen Vorkehrungen treffen, dass dies weiterhin so bleibt. Aus diesem Grund werden wir aufgrund der Entscheidung der Landesregierung, alle Schulen und Kindertagesstätten ab Dienstag, den 17.03.2020, zu schließen, unseren Übungs- und Trainingsbetrieb ab sofort und bis zum Ende der Osterferien einstellen. Dies ist die einzig logische Entscheidung.

Diese Maßnahme gilt für alle Abteilungen, Gruppen und Mannschaften sowie alle Altersklassen.

Wir als TSV Miedelsbach sind uns unserer Verantwortung bewusst und setzen alles daran, dass sich die kranken und schwächeren Menschen keiner zusätzlichen Gefahr aussetzen müssen.

Vielen Dank für das Verständnis.

Philipp Rösch
1. Vorsitzender TSV Miedelsbach



Bunter Kinderfasching 2020

Im Wilden Westen – down by the Tannbach River…….

fanden sich ca. 120 Kinder beim Kinderturnfasching des TSV am 25.05.2020 in der Tannbachhalle ein. Sie kletterten über unwegsames Präriegelände, bauten Diamanten ab, chillten im Indianer Reservat, kämpften wie Winnetou & Old Shatterhand, prüften beim Nägel einhämmern ihre Cowboy- und Cowgirlfähigkeiten und ließen sich zauberhafte Tattoos machen.

Durch eine, wenngleich mit sehr wenigen Helfern, super Teamarbeit, wurde es ein unvergesslicher Nachmittag für die Kinder aus nah und fern.

Vielen Dank den Helfern Benita, Frau Wagner mit Marie, Lothar Kiess, Hans Böhringer, Desiree und Frau Bühner, Frau Eichler, Christina Grolig-Schaal, Familie Schaal und Frau Gehrke. Ohne Ihre/Deine Hilfe wäre dieser Kinderfasching nicht möglich gewesen!

Vielen Dank für die super leckeren Gebäck-Spenden !

Vielen Dank den jungen Helfern Darla & Marie E. (Animation bei den Kleinsten), Lilia & Alina (super Tattoos habt ihr gemacht), Fabienne & Clara (Kuchen- und Getränkeverkauf), Maya, Angelina, Tom, Lukas und Manuel (souveräne  Stationsbetreuung) – Ihr ward eine riesen Hilfe !

Es hat wie immer Spaß gemacht – wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!



Kinderfasching 2020

Im wilden, wilden Westen!

Cowboys, Sheriffs, Indianer, Abenteurer & Pioniere, Tiere, Prinzessinnen, Clowns, Piraten u v. m. brechen auf in ein Land nahe des Tannbach-Rivers, um es gemeinsam zu entdecken.

Wann? 25. Februar 2020 von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo? Tannbachhalle Miedelsbach

Wer? Alle Kinder von 2-10 Jahren*

Was? Ein Kinderturnfasching des TSV Miedelsbach

 

Turnschuhe bitte nicht vergessen! Keine Waffen!

Der Eintritt für Kinder kostet 1,01 €, Erwachsene zahlen 2,02 €.

*Kinder unter 6 Jahren werden nur in Begleitung eines Erwachsenen hereingelassen


Kinderweihnachtsfeier 2019

Wie jedes Jahr waren bei unserer „bewegten Kinderweihnachtsfeier“ die Kinder der TSV-Sportgruppen im Mittelpunkt. Denn das Programm wurde mit einigen Aufführungen von ihnen gestaltet, die mit viel Beifall in der sehr gut besuchten Tannbachhalle begleitet wurden. Moderiert wurde der Nachmittag komplett durch 6 Turnerinnen in schon bewährter Manier. Sehr erfreulich war auch, dass zwischen den Aufführungen insgesamt 21 Kinder und Jugendliche für ihr diesjähriges bestandenes Sportabzeichen geehrt werden konnten. Am Schluss kam der Nikolaus und bescherte die Kinder mit einem Geschenk. Danke für die zahlreichen Kuchenspenden und all den Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.



Festabend 100 Jahre TSV

Das 100-jährige Vereinsjubiläum wird am 19. Oktober mit einem offiziellen Festabend in der Tannbachhalle Miedelsbach gefeiert. Es erwartet Sie ein buntes Programm des gesamten Vereins mit verschiedenen Vorführungen aller Abteilungen, Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie musikalische Untermalung des Abends während und nach dem Festabend. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn des Programms ist um 19:19 Uhr. Für das leibliche Wohl ist mit Essen und Getränken bestens gesorgt.