Aktuelles

Festabend 100 Jahre TSV

Das 100-jährige Vereinsjubiläum wird am 19. Oktober mit einem offiziellen Festabend in der Tannbachhalle Miedelsbach gefeiert. Es erwartet Sie ein buntes Programm des gesamten Vereins mit verschiedenen Vorführungen aller Abteilungen, Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie musikalische Untermalung des Abends während und nach dem Festabend. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn des Programms ist um 19:19 Uhr. Für das leibliche Wohl ist mit Essen und Getränken bestens gesorgt.



AH Ü40 Turnier

Die AH Fußballer erreichen bei der WFV Ü40-Kleinfeldmeisterschaft den 7. Platz unter 18 teilnehmenden Mannschaften.

In der Vorrunde wurde man ohne Niederlage in der Gruppe souveräner Gruppenerster. Im Viertelfinale schied man dann äußerst unglücklich gegen den späteren Turniersieger TSV Kuppingen aus.

Es spielten diesmal: Salvatore Pagano, Daniel Körner, Robert Kristo, Markus Kehl, Silvio Battini, Udo Veith, Daniel Walter, Udo Tegel, Marco Mazzei, Vincente Phuc Nguyen



AH Turniersig in Rommelshausen

Die AH-Fußballer konnten das stark besetzte Kleinfeldturnier in Rommelshausen bei 20 teilnehmenden Mannschaften gewinnen. Nach einer wenig erfreulichen Freiluft-Bezirksligasaison, feierten wir den Erfolg beim ersten ausgetragenen Stuttgarter Hofbräu Cup ausgiebig. Als Lohn erhielten wir 2 wunderschöne Pokale (Wanderpokal 65 cm hoch) und einen kompletten Trikotsatz von Uhlsport gesponsert.

Zudem qualifizierten wir uns für die Würrtembergische Ü40 Kleinfeld-Meisterschaft, die am Samstag 07.09.19 in Neuler (Ostalb) stattfinden wird.

Es spielten diesmal: Andreas Böhringer, Robert Kristo, Michael Klusak, Elmar Geiling, Markus Kehl, Silvio Battini, Jochen Zeyer, Udo Veith, Rouven Siegle, Sven Schaal, Betreuer: Salvatore Pagano



Neuer Kinderspielplatz

Was lange währt, wird endlich gut – getreu diesem Motto konnten wir letzte Woche den Umbau des Kinderspielplatzes an unserem Sportgelände fertigstellen. Viele hundert Stunden ehrenamtliche Arbeit stecken darin und es kann sich wahrlich sehen lassen.

Wir freuen uns, im Jubiläumsjahr den Kinderspielplatz in neuem Glanz erstrahlen lassen zu können und für die Kinder im Ort einen weiteren Platz zum Spielen bieten zu können.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die große Spende der Volksbank Stuttgart eG sowie die vielen privaten Spenden, die wir dafür erhalten haben!



Sommerferien-Sportcamp 2019

Im Jubiläumsjahr wagte der TSV Miedelsbach erstmals den Weg in eine neue Richtung. Vom 29.07. – 09.08.2019 waren 24 Jungs und Mädels im Alter von 6-11 Jahren in der Tannbachhalle sportlich aktiv. Die erste Woche fand anmeldungsbedingt nur halbtags von 7:30 – 13:30 Uhr statt. In der zweiten Woche konnte das Sportcamp ganztags von 7:30 – 17:00 Uhr angeboten werden. Es wurden Spiele gespielt, Parkour Basics ausprobiert, Akrobatik, Inliner gefahren, ein Tanzworkshop „Jumpstyle“ fand unter Leitung zweier jugendlicher Betreuerinnen über die ganze Zeit statt, kämpfen mit Regeln und ohne jemand weh zu tun, Trampolinspringen mit und ohne Saltos, Badminton mit Roland Kollinger, Nachmittagswanderung mit Bernhard Nadler und vieles mehr. Zudem haben alle Kinder durch fachkundige Anleitung von Hartmut Kressler das Sportabzeichen theoretisch bestanden, nun fehlt nur noch der Schwimmnachweis, um das Sportabzeichen auch verliehen zu bekommen. Man konnte sich auch Ruhe gönnen, ein bisschen runterkommen beim Malen, kreativ sein und bauen mit vielen verschiedenen Holzbausteinen, die uns die Firma Dusyma freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank an Riccarda Schiffler, die dies sofort und gerne möglich machte. Zwischendurch hatten die Kinder auch freie Zeit, in der sie dann gerne Fußball und Tischtennis spielten oder aber sich eigene „Funparks“ bauten, in denen dann gerne miteinander geturnt wurde. Ein tägliches Highlight war auch das Mittagessen, welches von der Metzgerei Winter gekocht wurde. Jeden Tag eine Überraschung und jeden Tag super lecker! Vielen Dank an die Metzgerei Winter! Betreut wurde die ganze Truppe von den sechs jugendlichen Betreuern Annika Burger, Annika Riedel, Tom Egermann, Lukas Schuster, Arik Hempel und Felix Müller sowie der lizensierten Übungsleiterin Christine Grund-Schäfer. Es waren zwei echt schöne Wochen, anstrengend aber auch echt toll, weil alles mehr oder weniger reibungslos, ohne größere Verletzungen und mit viel Spaß abgelaufen ist.

Nachfolgend einige Eindrücke aus dieser Zeit:



Turngauevent Welzheim

10 Jungs vom TSV nahmen am Turngauevent teil, welches dieses Jahr vom TSF Welzheim ausgerichtet wurde. Dabei wurden  folgende Ergebnisse in einem Geräteturn-Dreikampf erzielt:

  • Tobias Heinz 2. Platz AK 8 Jahre, 23,20 Punkte
  • Julian Nguyen 2. Platz AK 9 Jahre, 17,8 P.
  • Maximilian Scholz 1. Platz AK 10 Jahre, 26,55 P.
  • Maxime Sébille 2. Platz AK 10, 20,50 P.
  • Philip Nguyen 4. Platz AK 10, 19,60 P.
  • Josua Fauth 2. Platz AK 11, 23,05 P.
  • David Merkes 4. Platz AK 11 21,30 P.
  • Felix Müller 1. Platz AK 13, 27,55 P.
  • Finn Eisemann 2. Platz AK 13, 25,2 P.
  • Benedict Krug 1. Platz AK 14, 28,00P.

 

Beim folgenden Teamwettbewerb erreichten wir nur einen 15. Platz von 23 gemeldeten Vereinen, hatten aber jede Menge Spass dabei.



Aufstieg in die Kreisliga A1

Nach zwei sensationellen Relegationsspielen darf sich unsere 1. Mannschaft ab sofort Aufsteiger nennen!

Durch die Vizemeisterschaft der Saison 2018/19 in der Kreisliga B1 durften die Fußballer an der diesjährigen Relegationsrunde teilnehmen. Im ersten Spiel gegen den Vizemeister der Kreisliga B3, SV Remshalden II, gewann man ein intensives und von Spannung geprägtes Spiel am Ende verdient mit 4:2. Das frühe 1:0 durch Simon Hamm in der zweiten Minute setzte den Gegner schnell unter Druck. Mitte der ersten Hälfte fiel durch Lars Stoll das zweite Tor, ehe man kurz vor der Halbzeit den 2:1-Gegentreffer hinnehmen musste. Die zweite Halbzeit lieferte Chancen auf beiden Seiten. Ein direkt verwandelter Freistoß durch Patrick Widmaier brachte uns dem Sieg wieder ein Stück näher, doch der 3:2-Anschluß durch den SV Remshalden ließ nicht lange auf sich warten. Beide Mannschaften legten nun alles hinein, doch am Ende fiel der 4:2-Endstand durch ein Eigentor eines Remshaldener Verteidigers.

Eine Woche später kam es dann in Höfen-Baach zum alles entscheidenden Spiel gegen den TV Oeffingen II aus der Kreisliga A1. Der Gegner, der mit einigen Spielern aus der Landesliga in der Startelf antrat, wurde kalt überrascht. Wie schon im Vorspiel fiel nach 46 Sekunden das 1:0 durch Simon Hamm. Daraufhin wurden einige gute Chancen durch unsere Mannschaft erarbeitet, jedoch nichts zählbares. Oeffingen fand immer besser ins Spiel und erzielte folgerichtig den 1:1-Ausgleich in der 17. Spielminute. Unsere Mannschaft konnte daraufhin mit einigen Kontern und Bällen in die freien Räume ein wenig für Entlastung sorgen und erhöhte in einer starken Phase des Gegners durch Lars Stoll auf den 2:1-Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit ließen unsere Spieler den Ball gut laufen und verhinderten somit, dass Oeffingen ins Spiel fand. Nach 54 Minuten war es wieder Lars Stoll, der für das 3:1 sorgte. Dies war, trotz weiter zahlreicher hochkarätiger Chancen auf unserer Seite, auch der verdiente Endstand und somit der Aufstieg in die Kreisliga A1.



BLEIB FAIR-Monatssieger

Unglaublich fair: Lars Stoll ist unser BLEIB FAIR-Monatssieger im März. Es gehört Einiges dazu, den Schiedsrichter auf ein zu Unrecht gegebenes Tor hinzuweisen. Beim Stand von 0:1 beim Spiel Erster gegen Zweiter wird der eine oder andere Mitspieler schwer geschluckt haben. Grund genug für Fairplay-Botschafter Marco Fritz, den mutigen Lars Stoll im Kreis seiner Mannschaft zu ehren.

Gemeinsam mit smart kürt der Württembergische Fuߟballverband jeden Monat einen BLEIB FAIR-Sieger. Der 22-Jährige Lars Stoll hatte sich im  Spitzenspiel der Kreisliga B1 Rems-Murr gegen Verfolger POES Anagennisis Schorndorf vorbildlich verhalten. In der 75. Minute beim Stand von 0:1 kam der Ball per Flanke in den Strafraum und Stoll köpft den Ball zum Ausgleich ins Tor – so sah es zumindest für seine Mitspieler, Zuschauer und den Schiedsrichter aus. Der vermeintliche Torschütze wies jedoch den Unparteiischen direkt auf die Fehlentscheidung hin und erklärte, dass er den Ball mit der Hand ins Tor gebracht hatte.

Das Fairplay wurde belohnt – nur fünf Minuten später erzielte der Student ein reguläres Tor zum Ausgleich und das Spiel endete mit 1:1. Für Lars Stoll waren es besonders emotionale Minuten: „Natürlich zählt in so einem wichtigen Spiel jeder Punkt, aber ich will nachts auch noch schlafen können. Jeder sollte es genauso machen, Fairplay zählt einfach mehr.“

FIFA-Schiedsrichter Marco Fritz (SV Breuningsweiler) bedankte sich in der letzten Woche bei Stoll für sein faires Verhalten: „Eine wirklich coole Aktion! Das war ein absolut vorbildliches Verhalten von Lars – ganz ohne Videobeweis.“ Fritz überreichte dem Schorndorfer eine Urkunde, einen DFB-Shop-Gutschein und für die gesamte Mannschaft gab es einen Satz BLEIB FAIR-Trikots von adidas. Wie geht es für den Torjäger weiter? Lars Stoll darf jetzt ein Wochenende smart fahren und mit einer Begleitung ein VfB-Heimspiel seiner Wahl besuchen. Alle Monatssieger nehmen zum Ende der Saison an der Wahl zum BLEIB FAIR-Jahressieger teil. Der Gewinner erhält einen smart seiner Wahl zur freien Nutzung für ein ganzes Jahr.

Hier finden Sie ein Video der Ehrung.



Sommerferien-Sportcamp

Vom 29. Juli bis 09. August findet beim TSV Miedelsbach anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums zum ersten Mal das Sommerferien-Sportcamp statt. Für jeweils eine Woche ist bei Bewegung, Sport, Spiel und Spaß in und um die Tannbachhalle Miedelsbach für jedes Kind im Alter zwischen 6 und 11 etwas dabei. Die Anmeldung hierfür ist wochenweise möglich, zudem besteht die Auswahl zwischen einer Halb- oder Ganztagsbetreuung während der Sportwoche. Anmeldungen sind ab sofort über den unten aufgeführten Flyer schriftlich möglich. Weitere Flyer werden in den einzelnen Sportgruppen verteilt.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf dem Flyer, über die Geschäftsstelle oder per Mail an info@tsv-miedelsbach.de.

Den Flyer finden Sie hier zum Download.

 



BW-Meisterschaft Einrad 2019

Auf den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Einrad Freestyle, welche vergangenes Wochenende in Appenweier stattfanden, konnte sich der TSV Miedelsbach mit seinen Einradwieseln 4 Baden-Württembergische Meistertitel sichern! Am Samstag begeisterte Annika Bischoff die Jury mit ihrer Kür „Raven“ und konnte sich über den verdienten 1. Platz und den Meistertitel bei den Einzelküren Expert sichern. Ihre Schwester Tamara Bischoff freute sich hier über die Bronzemedaillie. Gleiche Verteilung gab es bei den Paarküren: Auch hier erkämpften sich Annika Bischoff mit Jasmin Elbe den Meistertitel, Tamara und Aileen Widmaier landeten auf dem 3. Platz. Florian Brecht konnte sich vor Malte Adam den 2. Platz bei den Herren sichern. Sonntags erkämpften sich schließlich Aileen Widmaier, Tamara Bischoff, Jasmin Elbe und Annika Bischoff mit ihrer Kleingruppe „Australia“ den 1. Platz und den damit verbundenen Meistertitel bei den Kleingruppen 15+. Ebenfalls Baden-Württembergischer Meister ist die Kür „I love Honey“ in der Disziplin Kleingruppe U15 mit den Fahrern Clara Bühner, Florian Brecht, Marielle Klein, Jana Schiller, Florine Härer sowie Carla, Greta & Lilli Ellwanger geworden.

Keine Sportler des TSV sind ohne Medaillie nach Hause gefahren. Besonders erfolgreich waren zudem Greta Ellwanger (1. Platz EKU11), Marielle Klein und Samira El Zein (1. Und 2. Platz EK U13), Jana Schiller (3. Platz EK U15), Jasmin Elbe (2. EK 15+). Bei den Paarküren konnten Florian Brecht und Clara Bühner den 2. Platz in PK U11, Greta und Lilli Ellwanger den ersten und Carla Ellwanger mit Samira El Zain den 2. Platz in PK U13 erreichen. Bei den Paarküren U15 waren Marielle Klein mit Jana Schiller siegreich, Florine Härer mit Malte Adam wurden 3. Die nächste Meisterschaft ist die Württembergische Meisterschaft in Deisslingen, gefolgt von der Deutschen Meisterschaft im Mai in Schorndorf.